Headhunterz broken heart
Harte Fakten News

Headhunterz – Emotional angeschlagen?

Viele von euch haben es sicher schon mitbekommen, Headhunterz nimmt sich eine kleine Auszeit. Auf der Qlimax emotional angekündigt, sein neuer Track „Broken Heart“. Ein Wink mit dem Zaunpfahl? – Wir gehen der Sache genauer auf den Grund.

Was ist auf der Qlimax passiert?

Schon vor seinem Auftritt wurde Willem, wie Headhunterz bürgerlich heißt, im Beisein seiner Eltern im Artistbereich gesehen. Bereits dort wirkte er sehr emotional und reserviert. Auf der Bühne dann sein Statement:

„I lost a very important person to me….“

-Headhunterz

Kurz darauf spielte er seine neue ID (Broken Heart). Hierbei handelt es sich um einen emotionalen Track, welcher Willem berührte. Schon während seines Statements war er den Tränen sichtlich nahe.

Headhunterz nimmt sich eine Pause

Nun die Nachricht: Headhunterz nimmt sich eine Auszeit.
Auf seinem Instagram veröffentlichte er folgende Nachricht an seine Fans:

Hierbei ist nicht bekannt ob es sich lediglich um einen Rückzug von Social Media handelt, oder ob auch Auftritte von Headhunterz betroffen sind.

Die Gründe

Die Gründe für die Auszeit und für sein emotionales Statement sind nicht bekannt. Es steht die Vermutung im Raum, dass es dabei um seine Freundin geht, welche nach Mexiko ausgewandert ist. Headhunterz ist als sehr emotionaler Mensch bekannt und irgendetwas nimmt ihn sichtlich mit.

Was lernen wir daraus?

Auch DJ’s sind Menschen und haben private Probleme. In jüngster Vergangenheit mussten wir öfters schmerzlich feststellen, dass oft private Probleme und das stressige Tourleben ernsthafte gesundheitliche Probleme hervorrufen können. Nach Avicii oder Atmozfears sollte ein besonderes Augenmerk auf die eigene Gesundheit gelegt werden. Geben wir Willem die Zeit, die er braucht um sich zu erholen. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute.

Ihr interessiert euch für weitere Fakten über Headhunterz? Klickt hier!

Andi
Festivaljunkie durch und durch. Schlaf ist ein Fremdwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.