corona
Harte Fakten Latest News News

Corona – Festivalausfälle & Infos

Wie ihr in meinem vorherigen Artikel lesen könnt, beschäftigt uns alle das Corona Virus. Doch mittlerweile hat sich die Lage auch in Zentraleuropa zugespitzt und mehrere Veranstalter haben auch hier vor Ort Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Hier ein Überblick über die bisher betroffenen Veranstaltungen und was das für euch als Besucher bedeutet.

Die Lage

Zuerst schildere ich euch die aktuelle Lage, falls ihr noch nicht auf dem jetzigen Stand seid. Die Bundesländer Bayern und Nord-Rhein-Westfahlen haben bekannt gegeben, dass alle Veranstaltungen über 1.000 Personen leider aufgrund der Verbreitungsgefahr des Virus bis Ostern nicht stattfinden dürfen. 

Auch unser Nachbarland und Festival-Mekka die Niederlande hat in ihrem Bezirk Nord-Brabant ein (bisher) 7-tägiges Verbot für Veranstaltungen über 1.000 Personen verhängt. Jedoch wurden hier auch Veranstaltungen, die nach diesen sieben Tagen stattgefunden hätten verschoben. 

In Österreich sind alle Outdoor Veranstaltungen über 500, sowie alle Indoor Veranstaltungen über 100 Menschen zu unterlassen. Deshalb haben auch einige Clubs den Betrieb vorrübergehend pausiert, wie unter anderem das Empire in Salzburg.

Die betroffenen Veranstaltungen

Ich teile die Veranstaltungen zur Übersicht auf innerdeutsche und außerdeutsche Veranstaltungen auf. Falls es schon ein Ersatzdatum geben sollte, werde ich euch natürlich auch dazu informieren.

Innerdeutsche Veranstaltungen:

  • Ran-D presents We Rule The Night (Dortmund, 14.03.2020): wurde auf den 13.06.2020 verschoben
  • Insane strictly hard (Kiel, 12.04.2020): wurde abgesagt
  • Easter Rave (Oberhausen, 12.04.2020): wurde auf unbestimmte Zeit verschoben

Außerdeutsche Veranstaltungen:

  • Pussy Lounge Winter (Best, Nord-Brabant, 14.03.2020): wurde abgesagt
  • Devastor Hall (Prag, 27.03.2020): wurde abgesagt
  • Masters of Hardcore ( ‘S-Hertogenbosch, 21.03.2020): wurde auf den 05.09.2020 verschoben
  • Rampage (Antwerpen, 13.030.-15.03.2020): wurde auf unbestimmte Zeit verschoben
  • Coachella (USA, 10.-12.04.2020): Weekend 1 wurde auf den 09.-11.10.2020 verschoben, Weekend 2 wurde auf den 16.-18.10.2020 verschoben

Falls weitere Festivals wegen des Corona Virus abgesagt oder verschoben werden, informieren wir euch natürlich in einem weiteren Artikel.

Was das für euch als Besucher bedeutet

Nun zum wahrscheinlich wichtigsten Punkt für euch: Was heißt das denn jetzt alles konkret für mich? Falls ihr Tickets für eines der besagten Events habt, setzt sich der Veranstalter (meistens per Mail) mit euch in Verbindung. Bei Events, die ausfallen, wird der Rechnungsbetrag rückerstattet. Etwaige gebuchte Flüge oder Hotels allerdings nicht.  Die Deutsche Bahn hat angekündigt hier kulant zu sein und euch bei entsprechendem Nachweis den Fahrpreis zu erstatten.

Wenn die Veranstaltung verschoben wurde, liegt es in der Macht des Veranstalters, was passiert. Wichtig hier: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Viele Veranstalter bieten zudem an den Rechnungsbetrag zurückzuerstatten, wenn ihr an dem neuen Termin keine Zeit habt. Da aber bitte auf die Infos des Veranstalters und eventuelle Fristen achten.

Fazit

Wir hoffen alle, dass der Corona Spuk bald ein Ende hat und wir wieder sorglos feiern können. Natürlich hoffen wir, dass keine weiteren Veranstaltungsabsagen mehr dazu kommen, aber wenn man realistisch ist, ist es nun mal nur eine Hoffnung. Die Veranstalter geben ihr Bestes, doch über Regierungsentscheidungen können und wollen sie sich nicht hinwegsetzen und die Gesundheit der Besucher geht vor.

Bleibt alle gesund und habt trotz den Veranstaltungsabsagen eine schöne Zeit!

Dani
Dani kümmert sich hauptsächlich um spannende Kolumnen und das Thema Fashion & Gadgets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.