Festival
Kolumnen News

7 Dinge, die euch über die Corona-Krise hinweghelfen

Wir sind alle betroffen und müssen auf unsere geliebten Partys und Festivals verzichten. Wer weiß schon wie lange? Deshalb brauchen wir Festival Freaks einen Plan B, der uns durch die gezwungenermaßen party-freie Zeit begleitet. Weil wir alle im selben Boot sitzen, gibt es jetzt 7 Dinge, die euch eventuell über die Pause hinwegtrösten.

Live Streams

Darüber haben wir schon einen Artikel geschrieben, wenn ihr ihn noch nicht gelesen habt, könnt ihr das hier nachholen. Viele DJs, egal ob groß oder klein, streamen live Sets. Auch Festivals und Clubs machen mit und bescheren euch eure Lieblingsmusik für zuhause. Also ran an die Live Streams und vor den Fernseher oder PC und tanzen, tanzen, tanzen!

Außerdem rate ich euch den 26. März direkt rot im Kalender zu markieren, denn an diesem Tag wartet eine besondere Überraschung für euch 😉

Podcasts

Auch Podcasts können euch über die Langeweile hinweg helfen. Diese gibt es ja bekanntlich in den verschiedensten Ausführungen und Kategorien. Außerdem fühlt man sich doch irgendwie gleich ein bisschen weniger alleine, wenn man eine vertraute Stimme im Ohr hat, oder?

Falls ihr im Thema Harder Styles am neuesten Stand bleiben wollt, kann ich euch übrigens unseren Hard Facts Podcast empfehlen, in dem wir euch immer up to date halten, über Festivals quatschen und euch mit unseren mehr oder weniger lustigen Jokes unterhalten. Also schaut hier vorbei und verpasst unsere morgige Ausgabe mit Special Guest Ncrypta nicht!

Tutorials

Ihr wolltet schon immer Shuffeln oder Hakken lernen? Jetzt ist die perfekte Zeit dafür! Sucht euch auf YouTube ein passendes Tutorial und los geht’s. Dann seid ihr definitiv für die nächste Party nach der Corona Krise gewappnet und Zeit habt ihr im Moment ja sowieso!

Unser Geheimtipp dafür heißt übrigens Nick Krause, findet könnt ihr diesen hier.

Sport

Ihr wollt für die hoffentlich kommende Outdoorseason fit sein? Aber normalerweise habt ihr am Wochenende vor lauter Partys keine Zeit für Sport? Diese Ausrede hat sich jetzt erstmal erledigt! Klar, Fitnessstudios haben im Moment auch geschlossen, aber ein Homeworkout geht allemal. 

Damit euch während dem Sport die Motivation nicht aus geht, können wir euch die Beat The Beats Podcasts empfehlen, diese liefern euch jede Menge Energie und reichen von Hardstyle mit Bass Modulators bis zu Uptempo mit Lunakorpz über alle Genres der Harder Styles. Finden könnt ihr Beat The Beats hier.

Planung ist das halbe Leben

Eine gute Festivalseason soll geplant sein. Dafür habt ihr jetzt genug Zeit! Setzt euch mit euren Rave Buddies via Facetime oder Skype zusammen und plant gemeinsam die Sommerseason. Falls ihr dabei noch Hilfe braucht, schaut auf jeden Fall bei unserer Packliste vorbei.

Musik

Wie könnte man die, nun vorhandene Zeit, denn schöner verbringen als mit neuer Musik? Jede Menge Tracks & Alben werden momentan released. Einige davon haben wir euch hier schon zusammengefasst. Falls ihr noch auf der Suche nach einer neuen Harder Styles Playlist seid, können wir euch übrigens nur zu dieser raten.

Online Shoppen

Was macht glücklicher als neue Klamotten? Also mich persönlich wenig. Deswegen nutzt die Zeit um neue Online Shops zu entdecken und neue Outfits zu shoppen. Holt euch Inspiration auf Plattformen wie Instagram oder Pinterest und geht top gestylt aus der Corona-Krise! Auch „Rave-Kleidung“ gibt es mehr als genug, unsere absoluten Favoriten für das perfekte Festival-Outfit sind diese beiden:

SCHALL LA PLATTA BEATWEAR

RAVEKLÄDER – hier könnt ihr mit unserem Code „fckcorona“ übrigens momentan 10% auf alles sparen!

Fazit

Wir haben alle im Moment dasselbe Problem: keine Partys. Also versucht die erzwungene Pause zu genießen und denkt immer daran: Ihr verpasst nichts! Alle sind zuhause und warten darauf, dass sich die Lage beruhigt. Und wenn ihr doch die Festival Zeit vermisst, befolgt die obigen Regeln. Dann schafft ihr es auch durch diese Durststrecke!

Andi
Festivaljunkie durch und durch. Schlaf ist ein Fremdwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.