Musik News

Gearbox pres. Lockdown 2.0

Nachdem Gearbox Digital im März zuletzt überraschend ein Lockdown Album veröffentlicht hat, legt das Rawstyle Label jetzt noch eine Schippe drauf und haut vergangenen Donnerstag, aus dem Nichts, die Fortsetzung, nämlich das Album Gearbox presents Lockdown 2.0, raus.

23 Tracks geballte Raw und Hardcore Power

Ich würde die Trackauswahl des Compilation Albums als sehr bunt gemischt bezeichnen. Von „spacigen Tetrissounds“ über melodische Vocals bis hin zu düsteren Kicks ist alles dabei. Sowohl Tracks bekannter Rawstyle-DJ´s wie Thyron, The Straikerz oder Sickmode, als auch „kleinerer“ Newcomer wie Fraw oder Mutilator lassen sich auf dem Album finden. Aber das ist noch längst nicht alles! – Wer jetzt glaubt das Album besteht nur aus „typischem Gearbox Raw“ liegt falsch. Die letzten sechs Tracks lassen sich eher in die Genres Hardcore und teilweise schon fast Uptempo einordnen. Künstler wie zum Beispiel Monkey Bizness, Trojan und Yoshiko veröffentlichten über Gearboxs Hardcore Sub-Label Overdrive Digital ebenso Tracks auf dem Album. Darüber hinaus sind auch einige Collabs enthalten. So zum Beispiel auch mein persönlicher Favorit – Break it down von The Straikerz und eDUB.

Für alle, die jetzt endlich selbst rein hören wollen – Hier geht´s zum Album auf Spotify. Aber auch auf anderen Streamingportalen wie YouTube oder Deezer ist es verfügbar.

Lockdown 1.0

Das erste Lockdown Album, welches im März erschien, enthielt ausschließlich Xtra- und Rawtracks, wie beispielsweise Bring me to Hell – Malice, First Blood – Mish, oder auch den Overdose Edit von Rebelions Track BTTF. Hier finden alle, die dieses verpasst haben, nochmal das erste Lockdown Album auf Spotify.

The Saga continues…?

Genau wie das erste Lockdown Album, wurde auch das Zweite einfach ohne die kleinste Ankündigung released. Niemand hatte eine Ahnung, dass ein zweites Album geplant ist und es gab (soweit ich weiß) auch keine Gerüchte darüber. Doch die Posts von Gearbox, in welchen auf verschieden sozialen Netzwerken auf das Album aufmerksam gemacht wurde, dürfte Stoff für neue Gerüchte bieten. So schrieb das Label in diesen Posts „The Saga continues…“ Diese Unterschrift lässt darauf hoffen, dass dieses Album nicht das letzte Lockdown Album sein wird, welches wir zu hören bekommen.

Aber auch an Releases einzelner Tracks mangelt es in letzter Zeit defintiv nicht. So hat beispielsweise Warface diese Woche seinen neuen Track mit dem Namen No Paradise raus gebracht. Auch Re-Styles Hardcore Remix von Adaro – I´m alive, dem Rebirth Anthem 2019, kam endlich auf den Markt. Ebenfalls kürzlich released wurden: Sickmodes EP – Run away und Dropping Bombs von Element und Criminal Mayhem. In unserem Release Radar könnt ihr außerdem nochmal nachschauen, was letzten Monat sonst so released wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.