Express Viviana
News

Hardstyle DJane samt Sohn tot aufgefunden – Der mysteriöse Tod von Express Viviana

Express Viviana, die Frau von Daniele Mondello, einem der bekannteren Vertreter des frühen Hardstyles, wurde vergangene Woche unter fragwürdigen Umständen tot in Italien aufgefunden. Gestern konnte auch die Leiche ihres gemeinsamen Sohnes geborgen werden. Doch was ist mit Express Viviana und Gioele geschehen? Die italienischen Medien überschlagen sich mit Verschwörungstheorien und kuriosen Geschichten über ihr mysteriöses Verschwinden. – Wir fassen für euch zusammen.

Um wen handelt es sich?

Viviana Parisi (so ihr bürgerlicher Name) war eine italienische Hardstyle DJane, die zusammen mit Mondello 2011 das Plattenlabel Hardstyle Creation Recordings gründete. Mondello selbst ist einer der ersten Vertreter des italienischen Hardstyles und war unter anderem Teil der Qlimax im Jahre 2003. Über die Jahre hinweg, gründeten die beiden nicht nur ein Label, sondern releasten auch unzählige Tracks im Genre der Harder Styles.

Was ist passiert?

Genau 16 Tage nach dem Verschwinden der Mutter und ihres Sohnes konnten nun auch die Überreste des Kindes, in der Nähe einer sizilianischen Autobahn, geborgen werden. Die Leiche von Viviana Parisi wurde bereits Tage zuvor aufgefunden und das Verschwinden des 4-Jährigen beschäftigte in der Zwischenzeit ganz Italien. Doch was war geschehen?

Laut der italienischen Staatsanwaltschaft arbeiten Ermittler zur Zeit an drei verschiedenen Hypothesen: Der Tod des Jungen wird als Angriff wilder Tiere, Mord durch die Mutter oder auch als sexueller Übergriff untersucht. Das Ableben seiner Mutter wird als Unfall, Selbstmord oder auch Mord angesehen.

Was wissen wir?

Express Viviana war mit ihrem 4-Jährigen Kind zu einem Einkaufsbummel unterwegs, wobei sie in eine kleine Kollision mit einem italienischen Lieferwagen verwickelt wurde. Parisi stoppte den Wagen und kletterte, laut Augenzeugen, welche den Zustand der DJane als „sehr aufgeregt“ beschrieben, samt dem unverletzten Gioele über die Leitplanke. Ab diesem Zeitpunkt galten beide als verschwunden. Erst 5 Tage später wurde der leblose, zerfallene Körper der 43-Jährigen unter einem Hochspannungsmast in der Nähe der Stadt Caronia gefunden. Von diesem Tag an lief die Suche nach ihrem Sohn auf Hochtouren, die gestern mit einem tragischen Ausgang zu Ende ging.

Viviana Parisi, welche kürzlich einen psychischen Zusammenbruch erlitt, dürfte die aktuelle Corona-Krise in den letzten Monaten sehr zugesetzt haben. Ihr Ehemann Daniele Mondello beteuerte jedoch den italienischen Medien gegenüber, dass sie am Morgen des Verschwindens ruhig und gesund gewesen sei. Ebenso dementierte er nicht nur die Theorie, dass sie von wilden Tieren angegriffen worden sei, sondern versicherte auch: „Viviana hat unseren Sohn nicht getötet, dafür hat sie ihn viel zu sehr geliebt.“

Was letztendlich mit Hardstyle DJane Express Viviana und ihrem 4-Jährigen Sohn geschehen ist, werden wahrscheinlich auch Ermittler nicht herausfinden können. Im Internet kursieren jedoch Videos, die den Schmerz des Hinterbliebenen, Daniele Mondello, in Bilder fassen.

Lydia
“I want to represent an idea, possibilities. I want to represent the idea that I can create whatever I want to create.” - Bogotá, Miss K8 & Angerfist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.