The Qontinent
Festivals

The Qontinent – Das erwartet euch

The Qontinent – Das einzige mehrtägige Harder Styles Festival in Belgien ist dieses Wochenende zurück. Wir sind natürlich für euch vor Ort und haben uns schonmal damit befasst, worauf ihr euch dieses Jahr freuen könnt.

Motto und Anthem

Unter dem Motto „Island of Insanity“ findet The Qontinent von 9. bis 11. August in Wachtebeke statt. Das zugehörige Anthem hat dieses Jahr Devin Wild produziert. Falls ihr euch für dieses genauer interessiert könnt ihr gerne hier vorbeischauen.

Line Up

Für alle Anhänger der Harder Styles sind dieses Jahr die Besten der Besten vertreten. Schon am Freitag auf der Pre-Party trumpfen unter anderem Coone, Radical Redemption und Thyron auf.

Am Samstag wird auf insgesamt 6 Stages gerockt. Hier treten auf der Mainstage zum Beispiel D-Block & S-tefan, Sefa und Hard Driver auf. In der Hardcore Area „The Reactor“ ist Frauenpower mit Anime, Korsakoff, Miss K8 und Yoshiko angesagt. Im „Egine Room“ lassen Adaro, Malice und Ncrypta Raw-Herzen höher schlagen.Für Freestyle wird in „The Prison“ gesorgt und „The Turbine hosted by Footworxx“ sorgt für Tempo mit Acts wie GPF, Terrorclown, Hatred und The Satan.

Der zweite vollwertige Tag des Festivals ist der Sonntag, an welchem das österreichische Shutdown Festival und The Qontinent quasi Line-Up tauschen. Brennan Heart, Warface, Da Tweekaz, Dr. Peacock, N-Vitral, Delete und DRS sind nur einige Namen, die an diesem Tag in Belgien auftreten. Das volle Line-Up inkl. Timetable könnt ihr euch hier ansehen.

Tickets

The Qontinent ist so gut wie ausverkauft, nur in etwa 5% der Tickets sind noch erhältlich. Falls ihr das von Bass Events und Q-Dance veranstaltete Festival also besuchen möchtet heißt es schnell sein! Tickets sind hier erhältlich.

Camping

Ein Highlight des The Qontinent Campingplatzes sind auf alle Fälle die „Rave Zones“, welche vergleichbar mit „Friendscamps“ auf anderen Festivals sind. Zwischen 4 und 16 Personen können sich eine Rave Zone teilen, diese sind nahe bei Duschen und Toiletten, sowie in unmittelbarer Nähe zum Festivaleingang. Als kleines Extra erhält man zusätzlich auch noch eine Powerbank. Natürlich gibt es wie auf den meisten anderen Festivals auch Tipis und bereits aufgestellte „The Qontinent – Zelte“ zu buchen.

Ich für meinen Teil freue mich schon sehr auf das einzige Harder Styles Festival in Belgien und kann es kaum erwarten bei besten Wettervoraussetzungen auf den Putz zu hauen.

Für Bilder, Videos und weitere Eindrücke von The Qontinent folgt mir einfach auf meinem Instagram Account „Lydiskindoffestival“.

Gleichzeitig findet dieses Wochenende auch noch das Shutdown Festival in Österreich statt. Was es dort zu entdecken gibt hat Andi hier für euch zusammengefasst.

Lydia
“I want to represent an idea, possibilities. I want to represent the idea that I can create whatever I want to create.” - Bogotá, Miss K8 & Angerfist

One thought on “The Qontinent – Das erwartet euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.