Tomorrowland 2020 - Papilionem
Festivals Latest News

Tomorrowland 2020 – Lohnt es sich?

Liebhaber der EDM-Szene aus aller Welt reisen jedes Jahr aufs Neue in das kleine Dörfchen Boom in Belgien, um in die einzigartige Welt des Tomorrowland Festivals eintauchen zu dürfen.

Obwohl in diesem Jahr Abstriche gemacht werden müssen, um sich in das Spektakel stürzen zu können, lässt der Veranstalter keinen Festival-Fanatiker im Stich.
Es wurde eine eigene Welt, eine eigene Insel, ein digitales Festival geschaffen und dieses ergibt zusammen: Tomorrowland Around the World.
Somit hieß es gestern ab 18 Uhr: Große Leinwand, dicke Boxen, Fastivalbuddys und jede Menge Spaß.

Aufbau

Aufgebaut war dieses digitale Festival auf einer Insel Namens Papilionem und diese glich dem Schmetterling aus dem Logo.
Mit dem eigenen Tomorrowland-Account war es möglich sich in der Gesamtübersicht über die Insel zu navigieren und diese zu erkunden, als würde man dies aus der Sicht eines Vogels erleben.
Schon hier war zu sehen wie viel Liebe zum Detail in den ganzen Aufbau und die Programmierung investiert wurde.
Zwitschernde Vögel im Hintergrund und die passenden Lichtverhältnisse der Tageszeiten sorgten für ein wahres eintauchen in diese Welt. Natürlich durfte auch der Tomorrowland eigene Heißluftballon, am Himmel über der Insel, nicht fehlen.

Stages

Mehr als 60 Artist verteilen sich an diesem Wochenende auf insgesamt 8 Stages und sorgen für genug Abwechslung.
Für alle, die an diesem Wochenende auf eine gehörige Portion elektronischer Musik nicht verzichten können, gibt es die optimalen Showeinlagen von sämtlichen Szenegrößen und vielen weiteren grandiosen Künstlern. Acts wie Armin van Buuren, Steve Aoki, Paul Kalkbrenner, Alan Walker, Robin Schulz und Charlotte de Witte sorgten für grandiose Sounds zu den Shows. Am heutigen Abend sorgen neben Timmy Trumpet, Tiésto, Martin Garrix und Yellow Claw nebst weiteren hochrangigen DJs für jede Menge Festivalfeeling.
Aber natürlich sind auch Harder Styles Künstler wie Da Tweekaz, Ran-D, D-Block & S-te-Fan, Wildstylez, Coone und Sub Zero Project auf dem Line Up vertreten.

Von den Bühne hat jede für sich einen eigenen speziellen Flair und ist mit massig Liebe zum Detail gestaltet. Unzähligen Laser, Lichter, Led-Screens, Feuerwerk und jubelnden Menschen sorgen für jede Menge Gänsehaut.
Selbst an den Sonnenuntergang wurde am gestrigen Abend gedacht.

Timetable

Wer an diesem besonderen Wochenende so alles hinter den Turntables steht und welche Namen sich hinter den Stages verbergen, könnt ihr dem Timetable hier entnehmen:

Tomorrowland 2020 – Timetable

Overnight Sessions

Für alle die in der Zeit von 18:00-01:00 Uhr nicht genug bekommen können und die Nacht zum Tag machen wollen, gibt es genau das Richtige.
One World Radio und Red Bull präsentieren: Overnight Sessions und sorgen auch in der Nacht für Festivalfeeling pur.

Merchandise

Eure Merchandise-Sammlung benötigt noch Zuwachs?
Dann solltet ihr im offiziellen Shop sicher fündig werden.

Tickets

Ihr seid neugierig geworden und ärgert euch dieses Spektakel verpasst zu haben?
Keine Sorge, denn auch für den Sonntag sind noch Tickets erhältlich und hier für 12,50€ zu finden.
Die Weekend-Tickets kosteten 20,00€.

Fazit

Ein unglaublich beeindruckendes Konzept, um Fans aus aller Welt ein atemberaubendes und nahezu reales Festival-Erlebnis zu bieten.
Meine Ansprüche und Erwartungen an dieses Festival waren hoch gesteckt, doch wurden diese nochmals übertroffen.
Alles in allem ein super Zusammenspiel aus klasse Bühnen, Shows und grandiosen DJ Einlagen.

Ihr wollt doch lieber mal wieder eure Lieblingsacts live sehen und die härteren Klänge sind dann doch eher eure Favoriten? Dann sollte dieser Artikel sicher interessant sein!

Kai
Mit der Niederlande direkt vor der Haustür, geht meine Festivalleidenschaft über Grenzen hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.