Qlimax - The Source
Festivals

Qlimax – The Source

Gestern kündigte Q-dance an, die anstehende Qlimax nicht einfach ausfallen zu lassen, sondern verspricht mit einer audiovisuellen Erfahrung per Livestream ähnliche Gefühle zu vermitteln. Alles über dieses neue Announcement lest ihr nun hier.

Der Ablauf

Q-dance gab bekannt, dass es sich um einen vierstündigen Livestream handeln soll, der in sechs verschiede Abschnitte unterteilt ist. Jedoch wird dies kein traditioneller Livestream, viel mehr soll der Zuschauer in den Stream mit eingebunden werden.

Jeder Abschnitt des Streams soll seinen eigenen Soundtrack bekommen, welcher von einem bekannten DJ produziert wurde. Nach dem vier Stunden langen Spektakel soll noch eine dreistündige Afterparty folgen. Eröffnet wird das Ganze durch eine Pre-Show, die für jeden frei zugänglich sein soll.

Was erwartet uns?

Um ehrlich zu sein, konnte diese Frage niemand in unserer Redaktion auch nur ansatzweise beantworten. Sicher ist jedoch, dass Q-dance bereits seit Jahren für ihre innovativen Konzepte und außergewöhnliche Shows bekannt ist. Bereits die “Defqon.1 at home” war ein äußerst gelungenes Livestreaming-Event, welches von über 8 Millionen Zuschauern verfolgt wurde. Wir sind uns deshalb ganz sicher, dass auch die online Ausgabe der Qlimax nicht enttäuschen wird.

Das Line Up

In einem bleibt sich Q-dance jedoch treu, zum Line Up wurde erstmal nichts bekanntgegeben, dies soll später noch folgen. Wer Q-dance und vor allem die Qlimax kennt, weiß, dass wir hier niemand geringeres als die größten Künstler aus unserer Szene erwarten dürfen. Sobald über das Line Up etwas bekannt wird, werden wir natürlich darüber berichten.

Wie könnt ihr teilnehmen?

Der Livestream findet am 28.11 online statt. Tickets gibt es ab dem 31.10 um 13:00 Uhr hier zu kaufen. Ein Ticket kostet 9,95€. Weitere Infos zum Stream findet ihr ebenfalls in Kürze auf der Website von Q-dance.

Solltet ihr das Event mit Freunden schauen wollen, denkt bitte daran, dass es vor allem Veranstalter wie Q-dance momentan schwer haben und überlegt, ob ihr nicht ein paar Euro locker machen könnt und euch pro Person ein Ticket kauft, um den Veranstalter zu entlasten.

Habt ihr den Online-Streit zwischen Headhunterz und DaTweekaz verpasst? Schaut doch mal hier vorbei.

Andi
Festivaljunkie durch und durch. Schlaf ist ein Fremdwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.