Defqon Mainstage
Festivals

Defqon 1 @ home – Guide

Zum ersten Mal in der Geschichte des Hardstyles findet das wohl populärste Festival der Szene online statt. Alle wichtigen Infos und letzten Details zum Online-Festival bekommt ihr jetzt. – Also stellt schon mal ein paar Bier kalt, ladet eure Freunde ein und Vorhang auf für die erste Defqon 1 @ home!

Heute wäre es eigentlich soweit gewesen. Normalerweise würden die meisten von uns gerade voller Vorfreude, in einer endlos langen Schlange, vor den Wasted Lands stehen. Einige würden aufgeregt in einem Feierreisen-, oder Hardtours-/bus sitzen und die Ankunft in Biddinghuizen gar nicht abwarten können. Andere noch den letzten Arbeitstag hinter sich bringen, bevor sie endlich los “nach Hause”, zu dem Event auf das sie sich das ganze Jahr gefreut haben, fahren würden. Doch leider hat uns die Corona-Krise dieses Jahr dieses Highlight genommen.

Trost gibt es dennoch! Denn Q-Dance wäre ja nicht Q-Dance, wenn sie sich nicht trotzdem etwas überlegt hätten, um dieses spezielle Wochenende gemeinsam mit uns zu feiern. Die meisten von euch sollten mitbekommen haben, dass dieses Jahr eine Home-Edition der Defqon stattfindet. Die ersten Infos und das grobe Konzept des Online-Festivals hatte euch unser Redakteur Tim bereits in diesem Artikel zusammengefasst. Was genau uns dieses Wochenende erwartet, lest ihr aber zusätzlich im Folgenden:

Die Sets

Heute Abend werden beim Gathering 4 Sets zu hören sein. Samstag und Sonntag sind die DJ´s, wie wir es schon kennen, jeweils auf verschiedene Stages, nach den einzelnen Subgenres, aufgeteilt. Crypton, Lady Dammage und Angernoizer werden uns am Samstag beispielsweise Uptempo auf der Yellow um die Ohren hauen. Und am Sonntag versorgen euch zum Beispiel The Purge, Invector und Voidax auf der Indigo mit feinstem Rawstyle. Wann genau welcher DJ auf der jeweiligen Stage auflegt, hat Q-Dance noch offen gelassen. Bekannt ist nur, wann welche Stage an der Reihe ist.

Traditionen bleiben erhalten

Natürlich dürfen bei der Home-Edition auch unsere geliebte Powerhour, die Samstags Endshow und das große Closing Ritual am Sonntag nicht fehlen. Des Weiteren findet Samstag um 11 Uhr ein “Warrior Workout” statt und auch ein Sunday Morning Special mit Sefa wird es geben.

Midnight Mayhem

Neben den “normalen” Sets stehen Freitag- und Samstag- /-Nacht noch ganz außergewöhnliche Specials auf dem Programm! So gibt es beispielsweise eine Kochsession mit Sefa, eine Puzzlesession mit Sound Rush, oder auch ein Happy Hardcore Set von Jason Payne, der sonst eher Rawstyle auflegt. Darüber hinaus treten verschiedene DJ´s in Battles gegeneinander an.

Hier findet ihr das komplette Programm, übersichtlich und nach Tagen geordnet in einem Timetable:

Der ultimative Szene Wissenstest

Bei drei verschiedenen Quizzes könnt ihr außerdem euer Wissen über die Defqon, die Hardstyle Szene und Q-Dance testen. Die Teilnahme an einem Quiz kostet allerdings 5€. Für 12,50€ habt ihr des Weiteren die Möglichkeit an allen drei Quizzes teilzunehmen. Verlockend sind die zu gewinnenden Preise auf jeden Fall! Von Merchandise über verschiedene Ticketpakete und lustige Freizeitaktivitäten mit DJ´s, wie zum Beispiel ein Sushi-Date mit Korsakoff oder eine private Klavierstunde aus dem Hause Vlaarkamp bis hin zu einer einer Orange Card (also lebenslangem, freien Eintritt bei allen Q-Dance Events), ist einiges dabei. Zu meinen persönlichen Favoriten gehören eindeutig die eigene Dixi-Toilette auf der Defqon und ein ganz persönliches Defqon Aftermovie . Auf der Q-Dance Webseite findet ihr eine Übersicht über die verschiedenen Preise. Für Spontane ist die Anmeldung am Quiz übrigens noch immer möglich.

Digital Bar

Bei den Temperaturen am Wochenende darf natürlich auch eine Bar nicht fehlen. Daher hat Q-Dance auch eine digitale Bar ins Leben gerufen. In einer E-Mail schrieb Q-Dance: “For the first time ever, we’re introducing our digital bar: the place to go for all your favourite food and drinks during the weekend. It doesn’t get any easier, as you’re always just one click away from placing your order.” Was genau es damit auf sich hat, werden wir wohl am Wochenende noch heraus finden.

Wo auch immer ihr die Defqon 1 @ home verbringt, wir hoffen ihr habt ein super Wochenende und genießt dieses Online-Event, als Defqon.1 Ersatz, in vollen Zügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.