Photo from https://www.facebook.com/pg/pussylounge/photos/?tab=album&album_id=1619265784871604&__xts__%5B0%5D=68.ARA2qtVl3GJMQmtui9I7OIlmWPfQgz60fIzM-5ILUu4eybBFib_PIFhI3TmP2ju6YXiLIJ-QhgAL5g1vceQuELCLMNlGNF58x65UlSdsNvNPcZkRi2r0TOAdJwkgk5w5rSBcp9cZE1h1-INfbH2CxqUz9wbHcBPSrxtH8yJh_YtebnzmBIzusFm9FRD5TSYKnNFfPmheUjbT71f1P7y6fa-j1ir3qMQzcyjC8cSJG46JaUmhKTbs-7XMQ-Q-snszAMlclP_a93n8Ys4i0roWGSK5Dfy8jucicxTgknp-Sp-9aeNF0bO_BkKxtXgHrRFAHOYShKAUUte_JhcYTOBBqBUp9ZyvkyAnlo6X-2b2jQ0c-T7TcSvZpFLNw9kF_kV43t9MW2y0IXxHmmSqQAY_lcFSd_xFj-Z4B6LyZTSYfwqkQP67xc4RNbrxT8vttuIjrDohM5HpFwsKdLQRBJC1&__tn__=-UC-R
Allgemein Festivals

Pussy Lounge at the Park – Review

The founders of Free Style. Bunt, laut, lustig und mit einer Menge nackter Haut, das fällt mir ein, wenn ich an die Pussy Lounge at the Park im Breepark, Breda in Holland zurückdenke.

Kurz vor der 100. Ausgabe der Pussy Lounge, die am 5. Oktober stattfindet, veranstaltete B2S wie jedes Jahr die Pussy Lounge at the Park. Neben den “Standard Pussy Lounge DJ’s” wie Paul Elstak, Korsakoff, the Viper und Darkraver, waren diesmal unter anderem auch D-Fence und Psyko Punkz dabei.

Photo from https://www.facebook.com/pg/pussylounge/photos/?tab=album&album_id=1619265784871604&__xts__%5B0%5D=68.ARA2qtVl3GJMQmtui9I7OIlmWPfQgz60fIzM-5ILUu4eybBFib_PIFhI3TmP2ju6YXiLIJ-QhgAL5g1vceQuELCLMNlGNF58x65UlSdsNvNPcZkRi2r0TOAdJwkgk5w5rSBcp9cZE1h1-INfbH2CxqUz9wbHcBPSrxtH8yJh_YtebnzmBIzusFm9FRD5TSYKnNFfPmheUjbT71f1P7y6fa-j1ir3qMQzcyjC8cSJG46JaUmhKTbs-7XMQ-Q-snszAMlclP_a93n8Ys4i0roWGSK5Dfy8jucicxTgknp-Sp-9aeNF0bO_BkKxtXgHrRFAHOYShKAUUte_JhcYTOBBqBUp9ZyvkyAnlo6X-2b2jQ0c-T7TcSvZpFLNw9kF_kV43t9MW2y0IXxHmmSqQAY_lcFSd_xFj-Z4B6LyZTSYfwqkQP67xc4RNbrxT8vttuIjrDohM5HpFwsKdLQRBJC1&__tn__=-UC-R

Auch wenn Freestyle nicht unbedingt meine liebste Musikrichtung ist, ist die Pussy Lounge immer wieder einen Besuch wert. Ganz besonders die Kombination aus guter Laune, den aufwändigen Shows und dem allgemein guten Vibe, der auf jeder Pussy Lounge herrscht, machen dieses Event aus.

Ich mag den Stil wie dieses Festival aufgezogen wird, die lockere Art und Weise und vor allem den Fun-Faktor, der auch bei den DJ’s ganz deutlich zu spüren ist. Dabei rutscht sogar die Musik ein bisschen in den Hintergrund. Alles in Allem ein kleines, aber durchaus lohnenswertes Ereignis, welches immer wieder bei seinen Anhängern Anklang findet. Nicht unverdient darf B2S mit der “Pussy Lounge” also im Oktober in die 100. Runde starten.

Lydia
Reviews, Releases und ganz viel Hardcore mit Gefühl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.