Festivals

Open Beatz 2019 – Review

Am letzten Wochenende fand bereits zum zehnten Mal das Open Beatz Festival in Herzogenaurach statt. Wie Andi und Dani das Festival erlebt haben, erfahrt ihr jetzt.

Das Open Beatz Festival ist für uns quasi ein Heimspiel und findet vor den Toren Nürnbergs, etwas außerhalb von Herzogenaurach statt. So hatten wir nur einen Anreiseweg von knapp 40 Minuten.

Weg zum Festivalgelände und Einlass

Als Pressevertreter begaben wir uns an den gut ausgeschilderten Artist/Press Check-In und erhielten hier unsere Bändchen. Von hier aus war es ebenfalls nicht mehr weit zum Crew Parkplatz. Vom Parkplatz aus war es ein nichtmal 5-minütiger Fußmarsch zum Eingang. Thumbs up, top organisiert!

Schlafmöglichkeiten auf dem Open Beatz

Neben den üblichen Varianten wie Hotel und Airbnb steht auf dem Open Beatz ein gut ausgestatteter Campingplatz zu Verfügung. Neben eigener Camping Stage gibt es hier auch einen Badeweiher, in dem man sich abkühlen kann.

Festivalgelände, Stages, Line-Up und mehr

Am Donnerstag hatten lediglich die Mainstage, sowie die Lake (Techno) Stage geöffnet. Für den härteren Musikgeschmack wurde hier leider noch nichts geboten. Dennoch konnte man sich Artists wie Alan Walker oder NGHTMRE gut anhören.

Am Freitag und Samstag hatten dann alle Bühnen geöffnet. Besonders beeindrucken konnte die “Zone III”, hier wurde gerade am Freitag ein fulminantes Line Up geboten, dass die Harder-Styles Herzen höher schlagen lies. Ebenfalls schön gestaltet waren zwei Bühnen im Wald, die vor allem durch ihre Deko und Nähe zur Natur zu überzeugen wussten.

Für EDM Fans gab es einige Rückschläge, da neben R3hab auch Carnage Ihren Gig absagten. Auch auf der Zone III hatte man mit Verspätungen zu kämpfen. Diese wurden aber vom Veranstalter und vom Stage-Manager solide gehandhabt.

Am Samstag wurde die Feierstimmung leider von einem tragischen Zwischenfall überschattet. Ein 31-Jähriger, der extra aus Bogota anreiste, fiel unter noch nicht geklärten Umständen aus dem Riesenrad neben der Lake Stage. Unser Beileid und Mitgefühl gilt hier den Angehörigen. Wir werden hier aus Respekt keine weiteren Spekulationen anstellen, bitte respektiert das.

Fazit zum Open Beatz 2019

Der Veranstalter hatte es dieses Jahr nicht leicht was Unfälle, DJ-Ausfälle uvm. betrifft. Dennoch gilt mein größter Respekt dem ganzen Team des Open Beatz, da das Festival trotz der widrigen Umstände ein voller Erfolg war. Aus Fehlern der letzten Jahre wurde gelernt und man hat sich an allen Ecken verbessert. Wir hoffen, dass uns das Festival auch in Zukunft erhalten bleibt und freuen uns auf 2020.

Andi
"Let the music diffuse all the tension Time is valuable, lo and behold Make history before you go" - Myst, Before You Go

One thought on “Open Beatz 2019 – Review

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.