Hardstyle Unity
Kolumnen

Hardstyle – Die Bedeutung für mich – ganz persönlich und intim

Die Bedeutung von Hardstyle für mich – ganz persönlich und intim

Hardstyle – was bedeutet dieses einfache Wort für mich? Geht es dabei nur um die Musik oder auch um eine Gemeinschaft? Ein Wir-Gefühl? Was macht genau diese Musikrichtung so besonders für mich? Diese Gedanken gehen mir beim Schreiben dieses Artikels durch den Kopf. Gar nicht mal so einfach sie zu sortieren, aber ich werde es versuchen.

Mein Lieblingslied

Musik hat für viele Menschen eine ganz besondere Bedeutung. Sie kann über Trauer und Liebeskummer hinwegtrösten, besondere Momente noch schöner machen oder einem sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Es gibt Lieder, die einen besonders emotional berühren oder eine gewisse Stimmung schaffen. Genau solche Lieder sind für einen persönlich von unschätzbarem Wert.

Diese Lieder können zu Lieblingsliedern werden, die man tausende Male gehört hat und immer noch liebt. Die einem Gänsehaut bescheren oder auch weinen lassen. Die Musik überwältigt dich in solchen Momenten und du bist eins mit der Musik, vergisst alles um dich herum. 

Solche Momente beschert mir Hardstyle. Momente des Glücks, der Überwältigung. Mein absolutes Lieblingslied ist „Imaginary“ von Brennan Heart. Es lässt mich daran denken, wo dieser Weg begonnen hat. Es war mein allererstes Hardstyle Lied, mit ihm begann alles. Ich weine, wenn ich es live höre. Jedes einzige Mal. Und es ziert meinen Oberarm, in Form eines Tattoos, wohl für immer. 

Die Musik ist für mich so wichtig, dass ich mir unter Schmerzen (so schlimm waren sie aber nicht) eine dauerhafte Erinnerung unter die Haut habe stechen lassen. Wenn ich das Tattoo sehe denke ich daran, was Hardstyle mit mir und meinem Leben gemacht hat. Was sich verändert hat seit ich diese Musikrichtung höre und ich denke das ist wunderschön.

Die Energie der Musik

Hardstyle ist für mich persönlich die Art von Musik, zu der ich am besten feiern kann. Ich kann noch so müde sein, wenn ein Lied kommt, das ich gerne höre, hüpfe ich herum wie ein kleiner Flummi. Die Schnelligkeit der Musik und die treibenden Melodien haben eine ganz besondere Energie. Ich kann dann einfach nicht still stehen bleiben. Ich muss mich bewegen.

Es ist dabei egal, ob es sich um Euphoric Hardsytle, Rawstyle, Hardcore oder Frenchcore handelt. Die Energie ist bei allen Richtungen der Harder Styles zu spüren. 

Die Gemeinschaft

Es geht hier nicht nur um die Musik, es geht auch um die Menschen. Man fühlt sich wie in einer großen Familie. Jeder ist willkommen, egal wo du herkommst oder wie du aussiehst. Es ist auch egal wie du tanzt oder was du anhast. Jeder ist da, weil er oder sie die Musik liebt. Das schafft ein unglaubliches Wir-Gefühl.

Ich habe durch die Musik so viele Menschen getroffen. Viele sind zu Freunden geworden, teilweise würde ich sie sogar als Familie bezeichnen. Ich kann mir ein Leben ohne diese Menschen nicht mehr vorstellen. Und all das nur, weil wir dieselbe Musik lieben.

Diese Musikrichtung verbindet, sie schafft Freundschaften, Beziehungen und unvergessliche Nächte. Sie zeigt dir, dass wir alle nur aus einem Grund hier sind: weil wir zu unserer Lieblingsmusik feiern wollen. Hier sind alle gleich, egal ob man in Deutschland, den Niederlanden oder in Australien zu seinem Lieblings-DJ abgeht. 

Und auch die DJs selbst sind ein Teil dieser Hardstylefamily. Sie nehmen sich oft mehr Zeit für ihre Fans, als sie eigentlich haben. Sie lassen nicht zu, dass du dich weniger wert fühlst als sie, wenn du mit ihnen sprichst. Und vor allem können sie zu Bekannten und Freunden werden.

Das Gefühl

Ich dachte, es würde einfach werden meine Begeisterung für diese Musikrichtung in Worte zu fassen. War es allerdings nicht. Ich weiß nicht, wie man das Gefühl beschreiben soll, wenn man auf einem Festival ankommt und die Musik hört. Oder wenn ich im Auto sitze und einer meiner Lieblingstracks kommt. Wie es sich anfühlt, Menschen zu treffen, die du nur auf Festivals siehst und unendlich vermisst, wenn du wieder zuhause bist. Wie es ist, mit deinen Liebsten eine Endshow anzusehen und zu wissen, dass es ein Jahr dauert bis du wieder hier sein kannst.

All diese Gefühle sind überwältigend und unbeschreiblich. Ich bin so dankbar, dass ich durch diese Musik so viele Möglichkeiten habe, so viele Menschen getroffen habe und so oft bis zum Morgengrauen gefeiert habe. Dass ich all diese Erinnerungen mitnehmen kann und vielleicht mal meinen Kindern und Enkeln weitergeben kann. Und vor allem, dass mir diese Musik immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert und meinen Tag besser macht.

Dani
Dani kümmert sich hauptsächlich um spannende Kolumnen und das Thema Fashion & Gadgets

2 thoughts on “Hardstyle – Die Bedeutung für mich – ganz persönlich und intim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.