HardRave & HardSpot
Harte Fakten News

HardRave b2b HardSpot

HardRave & HardSpot. Was ist das eigentlich? Und wer steckt dahinter? Heute möchte ich euch gleich zwei Veranstalter der deutschen „Harder-Styles-Szene“ vorstellen, euch über deren nächsten Events mit hochrangigem Artist-Besuch informieren und ein paar Hintergründe lüften.

Genauer gesagt habe ich mich mit Adam, dem Gründer der Eventreihe HardRave in München, sowie Maurice dem Veranstalter der HardSpot Events in Stuttgart und Umgebung unterhalten und lasse euch ein bisschen an den Hintergrunddetails teilhaben.

HardRave

„Newcomer“ Adam hatte mit HardRave unter anderem schon den Raw-DJ Rooler in München zu Gast und hostete ein Event mit Uptempo-Gott DRS in Tannheim.

Er hat mir verraten, dass er schon immer für Veranstalter gearbeitet hat, sei es im Grafik-Bereich, mit Fotografie oder auch im Artist-Shuttle. Da er selbst begeisterter Anhänger der Harder Styles Szene ist und es im Raum München nur selten Veranstaltungen dieser Art gab, kam ihm die Idee seine eigene Event-Reihe zu starten. Und that‘s it: So entstand HardRave. Alleiniger Ideengeber ist Adam allerdings nicht. Tatkräftige Unterstützung bekommt er von Nadine, mit welcher er sämtliche Veranstaltungen der Reihe Hard Rave zusammen veranstaltet. Auch sie wollte schon immer ihre eigenen Events veranstalten, da es in der Region einfach nichts vergleichbares gab.

Die nächsten Highlights von HardRave stehen schon und sollten sich einen Fixtermin in eurem Terminkalender verdienen. Am 13. September tritt Hardcore DJ D-Fence im 8 Below Club München auf und am 25. Oktober können Brokkoli-Liebhaber jubeln.GPF höchstpersönlich werden ebenfalls im 8 Below ihre Piep-Kicks verteilen.

Hier geht‘s zu den Veranstaltungen:

HardRave pres. D-Fence

HardRave pres. Greazy Puzzy F*ckerz

HardSpot

Maurice, der Inhaber der HardSpot Eventreihe beschloss vor 3 Jahren seine eigenen Partys zu schmeißen. Der ausschlaggebende Grund dafür? Es gab viel zu wenige Rawstyle Events im Raum Stuttgart gab, obwohl die Nachfrage vorhanden war. Auch wollte er seinen eigenen Einfluss auf die Szene haben und den Leuten mehr bieten, als immer nur die „ganz großen“ DJ‘s. Er möchte den Menschen auch kleinere, aber trotzdem erstklassige Artists nach Deutschland bringen.

Devin Wild, MYST, Sub Sonik, Rooler oder Regain, sie alle haben eines gemeinsam: Jeder von ihnen hat zum ersten mal in Stuttgart aufgelegt als Maurice, mit der Eventreihe HardSpot, ihn gebucht hatte.

HardSpot hat sich seit 2017 von einer Party mit lokalen DJ‘s zu einer Party mit Headlinern entwickelt. Eine absolute Besonderheit an den Veranstaltungen ist auch die Location. Sie finden im Make Club & Lounge in Fellbach statt, das Areal erstreckt sich über mehrere Räume, in welchen die verschiedensten Harder Styles Genres gespielt werden. Meistens wird am Mainfloor zu Hard- und Rawstyle gefeiert, am zweiten Floor läuft von Main-Hardcore über Early, Frenchcore bis hin zu Uptempo und Terror so ziemlich alles. Auf Floor Nummer 3 wird vorerst Hardtechno und Schranz gespielt – also wenn das nicht eine Party für jeden Geschmack ist.

Für das nächste Event hat HardSpot den Rawstyle DJ Neroz gebucht, dieses findet am 13. September statt. Und auch im Oktober wird es wieder laut in Stuttgart. Derzeit ist das Line-Up für die am 18. Oktober stattfindende Veranstaltung noch „Secret“, aber eines kann ich euch schon verraten: Dieses Highlight wollt ihr auf keinen Fall verpassen!

Zu den Veranstaltungen geht‘s hier:

HardSpot pres. Neroz

HardSpot pres. TBA

Mein Fazit

Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich bereits Events dieser Reihen besucht habe und die Hingabe und Liebe hinter dem Ganzen sehr schätze. Die Beiden machen so ziemlich alles selbst und ganz ehrlich: Die Portion Mut um selbst Veranstaltungen dieser Art zu schmeißen, hätte ganz bestimmt nicht jeder. Hut ab von mir und ich hoffe wir sehen uns bald auf einer der oben genannten Veranstaltungen von HardRave oder HardSpot!

Falls ihr euch für das Thema Hardstyle im Allgemeinen und was es für uns bedeutet interessiert, solltet ihr unbedingt bei dieser Kolumne vorbeischauen.


Lydia
“I want to represent an idea, possibilities. I want to represent the idea that I can create whatever I want to create.” - Bogotá, Miss K8 & Angerfist

One thought on “HardRave b2b HardSpot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.