Stiltwalker
Kolumnen

AERIAL ACT – The Stiltwalker at DediQated (Behind The Scenes)

Er hat es am vorherigen Samstag geschafft den gesamten GelreDome in Staunen zu versetzen. Mit seinem Aerial Act hat The Stiltwalker, als brennender Engel, zigtausende Besucher der DediQated – 20 Years of Q-Dance überrascht. Doch wer ist das überhaupt? Und wie sah seine Nacht hinter den Kulissen aus? Wir haben den Holländer begleitet und exklusive Insights für euch.

Vorgestellt haben wir den Show Artist bereits, falls euch also die Geschichte, vergangene Auftritte und Highlights seiner mittlerweile 13-jährigen Karriere interessieren, klickt euch doch gerne hier rein.

DediQated

Ein „once in a lifetime” Erlebnis, der 20 jährige Geburtstag von Q-Dance! Natürlich waren wir nicht nur mit dem Stiltwalker unterwegs, sondern haben auch die gesamte Party für euch unter die Lupe genommen – die Eindrücke davon gibt es hier.

Doch Robin (so der bürgerl. Name des Stiltwalkers) trug einen großen Teil zum Erfolgs dieser Nacht bei und wir wollen euch zeigen, wie viel Aufwand wirklich hinter den spektakulären 10 Minuten on Stage steckt.

Das Kostüm

Handgefertigt, immer an das entsprechende Event angepasst und jedes mal einzigartig: so kann man die Kostüme des Stiltwalkers beschreiben. Die Vorbereitungszeit des Kostüms der DediQated lag bei vollen 5 Wochen, in denen nicht nur Robin selbst, sondern auch sein 3D-Drucker zu vollen Einsatz kam.

Den Werdegang des Kostüms, über die vergangenen Wochen, haben wir mittels Bilder festgehalten, seht euch bitte diese enorme Entwicklung an:

Die Vorbereitungen

Stunden bevor seinen ersten Minuten auf der Bühne ist der Feuerspucker bereits vor Ort. Jeder Zentimeter der Stage wird begutachtet, der Zeitplan mehrmals durchgegangen: hier muss alles sitzen, ansonsten wird es gefährlich für ihn und die Besucher!

Und nicht nur der Zeitplan und die Sicherheitsvorkehrungen müssen stimmen, auch das Aussehen muss passen. Zu einem einzigartigen Kostüm darf somit auch das Make-Up nicht fehlen. Wie es in der Maske wirklich aussieht? Wir haben das für euch festgehalten.

Die Stimmung

Auch wenn Robin nach der Zeit eine gewissen Routine für seinen gefährlichen Auftritte entwickelt hat, merkt man: Je näher die großen Momente kommen, steigt auch seine Anspannung backstage. Gegenwirkend immer mit dabei seine Freundin und auf der DediQated sogar seine Eltern, die für gute Laune sorgen und sich (zu meiner großen Verwunderung) absolut keine Sorgen über den Job des Stiltwalkers machen.

Power Hour

Das bekannte Defqon.1 Spektakel wurde auf der Geburtstagsfeier von Q-Dance auf indoor verlegt und was darf für den Kick Off, sowie das Closing der Powerhour nicht fehlen? Natürlich jede Menge Action, nackte Haut und vor allem Feuer! Ein paar Eindrücke dieser verrückten Stunde, sowie Stiltwalkers Auftritt seht ihr hier:

AERIAL ACT

22:22 Uhr, die DediQated ist bereits fast am Ende angelangt, die Hardstyle Top 25 of all times werden auf den überdimensionalen Bildschirmen bekannt gegeben und dröhnen aus allen Boxen, die Stimmung der Crowd ist immer noch am Kochen und dann passiert es. Track Nummer 6, Angel von The Nasty Boyz ertönt, MC Villain erhebt seine Fackel und einem Besucher nach dem anderen klappt die Kinnlade hinunter. Sehen wir richtig? Fliegt hier im Moment jemand durch den GelreDome? Ja meine lieben, ihr habt richtig gesehen. Der Stiltwalker wurde anhand von Seilen in die Luft gezogen, nur um dann in einem absolut emotionalen Moment als Engel in Flammen aufzugehen!

Mit diesem Ereignis hat keiner der anwesenden Hardstyle Liebhaber gerechnet. Dementsprechend blieb in Kombination mit dem Track „Angel“ auch kein Auge trocken. Was für eine schöne Verabschiedung und Ehre für den verstorbenen Niels van Smeerdijk. Dem Soundtechniker, der unter anderem für Q-dance, Awakenings und Thunderdome arbeitete, wurde mit diesem rührenden Showact die letzte Ehre erwiesen.

Ihr wart nicht vor Ort und könnt euch nicht vorstellen wie dies ausgesehen hat? Keine Sorge, wir haben natürlich alle Bilder zum Aerial Act des Stiltwalkers auf der DediQated.

Und nicht nur das, man munkelt, dass eine blonde, rasende Hard Facts News Reporterin sogar eine Action-Cam an Robin befestigt hat um den GelreDome auch von oben sehen zu können. Neugierig? Wir haben den Stiltwalker nämlich nicht nur fotografisch festgehalten, sondern sind ihm auch mit einer Kamera gefolgt – gleich reinklicken.

Falls euch dieser Auftritt genauso fasziniert hat wie mich, dann folgt ihm doch auf Instagram oder Facebook um in Zukunft nichts mehr zu verpassen.

Ich will mich dieser Stelle bei Robin für die interessanten Einblicke bedanken und meine Bewunderung für seinen Mut aussprechen – Wir haben uns bestimmt nicht zum letzten Mal gesehen ?

Lydia
“I want to represent an idea, possibilities. I want to represent the idea that I can create whatever I want to create.” - Bogotá, Miss K8 & Angerfist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.