nature one
Festivals

Als Social Media Reporter auf die Nature One – Gewinnspiel!

Am ersten August Wochenende ist es wieder soweit, die Nature One steht an. Drei der insgesamt 22 Floors werden das komplette Wochenende mit Harder-Styles bespielt. Mit dabei sind das belgische Label „Dirty Workz“, „Masters of Hardcore sowie die „Hardcore Gladiators“. Das Beste daran? – Du hast die Möglichkeit hautnah als Social Media Reporter dabei zu sein.
Wie das funktioniert erfährst du am Ende des Artikels.

Die Geschichte der Nature One

Sommer 1995, die Luft ist warm und voller Liebe. Eine wunderbare Geschichte beginnt. Die Geschichte von NATURE ONE. Aus einem Protest gegen die Stationierung von US-Amerikanischen Atomwaffen entstand eines der ältesten Festivals Deutschlands. Die Geschichte wird bis heute fortgeführt und unter dem Motto „We are one“ feiern seit nun mehr 25 Jahren über 60.000 Menschen Love, Peace & Unity.

Das erwartet euch dieses Jahr

Wie oben bereits erwähnt gibt es auf der Nature One sage und schreibe 22 Floors. Die musikalische Bandbreite geht von Techno, über House bis hin zu Hardcore. Hier wird definitiv jeder fündig. Im Lineup stehen unter anderem Artists wie Eric Prydz, Psyko Punkz, Neelix, Paul van Dyk, Sven Väth, Richie Hawtin, Angerfist und über 350 weitere Acts. Das komplette LineUp findet ihr hier
Einen Vorgeschmack auf das grenzenlose Wir-Gefühl bekommt Ihr mit dem Aftermovie aus dem letzten Jahr.

Wie könnt ihr dabei sein?

Unsere Freunde vom Storm-Shop geben 10 auserwählten die Möglichkeit als Social Media Reporter mit dabei zu sein.

Alle Infos zum Gewinnspiel/Contest findet ihr auf Ihrer Facebook Seite sowie auf Ihrem Instagram.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück, wir sehen uns auf der Nature One!

Andi
"Let the music diffuse all the tension Time is valuable, lo and behold Make history before you go" - Myst, Before You Go

One thought on “Als Social Media Reporter auf die Nature One – Gewinnspiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.