Harte Fakten News

Qlimax 2019: Line Up Hinweise

In einem vorausgegangenen Bericht, bin ich bereits auf die möglichen Theorien zur diesjährigen Qlimax eingegangen. Seit gestern sind nun die ersten Line Up Hinweise auf Facebook aufgetaucht. Heute sehen wir uns die einzelnen Hinweise genauer an.

Wir lagen bereits mit der Theorie richtig, dass es sich bei den römischen Zahlen um die Artists handelt. Heute erschienen auf Facebook Hinweise zu den einzelnen Ziffern.

Operator I


Hier gibt es mehrere Vermutungen: Die plausibelsten und meist genannten Namen sind MC Villain und Tuneboy. Das Wort “Assisting” könnte auf einen MC hinweisen. Ebenso das Wort “TUNE” könnte ein Indikator für Tuneboy sein. Ebenfalls werden Namen wie Zany und The Prophet in den Raum geworfen, mir wird leider nicht ganz klar aus welchen Hinweisen diese Vermutungen hervorgehen.

Persönlicher Tipp: Tuneboy

Operator III

Dass es sich bei Operator III um ein Duo handelt, ist glaube ich unstrittig. Genannte Namen sind hier D-Block & S-te-fan, Sound Rush und Audiotricz.

Für D-Block & S-te-fan spricht ganz klar ihre Qlimax Anthem von 2009 “Nature of our Mind” in welcher es in den Vocals heisst “Get in balance with nature”. Ebenfalls, bilden die geschwungenen Linien in der Mitte mit etwas Fantasie zwei Engelsflügel und einen Heiligenschein was eine Referenz für den Track “Angels & Demons” sein könnte.

Für Sound Rush spricht das angesprochene Yin und Yang da die beiden ja Zwillinge sind.

Persönlicher Tipp: D-Block & S-te-fan

Operator V

Bei Operator V gibt es die wenigsten Diskussionen. Hier vermutet man auf Grund des orangenen Herzens Headhunterz. Ebenfalls lautet eine Textzeile aus Headhunterz Track “Power of the Mind” wie folgt: “A force seldom awakened”

Ein anderer genannter Name ist Noisecontrollers. Wieso? Keine Ahnung!

Persönlicher Tipp: Headhunterz

Operator VII

Der wohl kontroverseste Act hier werden ausschließlich zwei Namen genannt. The Prophet und Ran-D

Für Ran-D spricht schon wie zuvor eine Textzeile “He who brings the light when darkness comes” was einer Zeile aus Hurricane ähnelt.

Auf der linken Seite befinden sich weitere römische Zahlen. Diese ergeben “1968”, das Geburtsjahr von The Prophet.

Persönlicher Tipp: Ran-D

Operator IX

Hierzu gibt es momentan noch die wenigsten Theorien. Der erwähnte Quartz Kristall ist Schwarz, auf der Defqon die Farbe für Hardcore. Die Vermutung legt Nahe, dass es sich um einen Hardcore Act handelt. Die prominentesten Namen sind Sefa sowie Deadly Guns.

Auch Regain steht aufgrund seines Tracks “Push it to the Limit” hoch im Kurs. Problem: Dieser spielt auf der Rebellion ebenfalls in den Niederlanden.

Persönlicher Tipp: Deadly Guns

Fazit

Es bleibt abzuwarten, was die Zukunft bringt. Aber eines ist sicher: Über das diesjährige Qlimax Line Up wird noch viel gesprochen und gerätselt werden. Na, was denkt ihr?

Andi
"Let the music diffuse all the tension Time is valuable, lo and behold Make history before you go" - Myst, Before You Go

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.