Festival
Festivals

Der große Festival Überblick

Ihr habt absolut keinen Überblick mehr, welche Festival offiziell noch stattfindet und welche schon abgesagt wurde? Kein Problem! – Wir haben uns einen Überblick verschafft und für euch eine Liste geschrieben. Mehr dazu lest ihr jetzt.

Bemerkung: Natürlich kann man noch nicht mit Sicherheit sagen, dass wirklich alle hier aufgezählten Festivals so stattfinden werden. Man wird in den kommenden Wochen die Infektionslage berücksichtigen müssen und es KANN auch zu Absagen kommen. Die Festivals weiter unten sind auf jeden Fall die, welche eine hohe Wahrscheinlichkeit besitzen, stattzufinden.

Harmony of Hardcore presents: LIVE AGAIN!

Am Samstag, den 3. Juli und Sonntag, den 4. Juli, ist es soweit: Das erste Festival nach Corona steht an. Und natürlich startet die Festival Saison mit einer Hammer Party. Harmony of Hardcore präsentiert: LIVE AGAIN!

Headliner: Sefa, Partyraiser, Spitnoise, Tha Playah, Nosferatu, Promo, Estasia, Lady Dana, Cryogenic & The Viper.

Dieses Mal gibt es zwar keine 40000 Besucher und 16 Areas, aber dafür 10000 Besucher & 6 Floors – das ist trotzdem ein guter Anfang.

LIVE AGAIN! ist ein offizielles Testevent, das heißt ihr müsst bis 40 Stunden vor dem Event negativ getestet sein. Dafür könnt ihr aber eure Maske Zuhause lassen und die 1,5 Meter Abstand sind Geschichte – klingt nach einem Moshpit, oder?

Rebirth presents: REAWAKE

Das erste Hardstyle Festival nach Corona steht, hört auf den Namen REAWAKE und kommt von den Machern vom Rebirth Festival.

Am 11. Juli ist es schon so weit und dann können 3500 Besucher wieder zu ihren Lieblingsmelodien sowie den härtesten RAW Kicks den Sommer genießen.

Es wird eine Mainstage geben mit Artists, die es in sich haben:

Adrenalize, Atmozfears vs. Demi Kanon, D-Sturb, Jay Reeve, Phuture Noize, Rejecta, Roughstate Alliance (Adaro x B-Front x Frequencerz x Ran-D), Sound Rush, Hosted by Villain

Reawake Festival Logo
Reawake /by Rebirth Festival

Shutdown

Am 07. August findet auf der Nuclear Power Plant Zwentendorf in Österreich das Shutdown-Festival statt. Mit dabei sind 40 Artists auf 4 Stages. Auf den Stages Early-Freestyle-Stage, Hardcore-Uptempo-Stage, Hardstyle-Stage und einer Rawstyle-Stage könnt ihr unter anderem DJ’s, wie Aftershock, D-Fence, Deadly Guns, D-Block & S-Te-Fan oder F.Noize erleben.

Free Festival

Das Free Festival wurde auf den 07. August verschoben, soll aber trotzdem wie geplant stattfinden. Am Almere Strand wird es 4 Floors für euch geben: Freestyle, Hardcore, Hardstyle und Uptempo. Mit dabei sind Artists wie: Angerfist, MissK8, Radical Redemption, Warface, DRS, Sickmode und vielen mehr!

Free Festival Line-Up
Free Festival Line-Up

Decibel Outdoor

Was wäre ein Festival Sommer ohne die Decibel? Da die niederländische Regierung vergangene Woche wieder Multi-Day-Festivals mit voller Kapazität erlaubte, wird die Decibel dieses Jahr ohne Einschränkungen stattfinden können. 50000 Besucher, mehrere Harder Styles Stages, Camping über das ganze Wochenende – da gehen bei vielen Träume in Erfüllung. Und die DJ’s? Die brauche ich euch gar nicht aufzählen, weil ihr genau wisst, dass alle bekannten DJ’s, an die ihr gerade denkt, genau dort auflegen werden! Die Decibel wird somit das erste mehrtägige niederländische Musikfestival nach Corona.

Decibel Outdoor Festival Mainstage
Decibel Outdoor Mainstage

Electric Love Festival

Das richtige Electic Love Festival wurde gecancelt, dafür gibt es eine Electric Love Boutique Edition. Diese findet am 26., 27. und 28. August auf dem Salzburgring statt. Es gibt kein Camping und nur Tagestickets. Die Tickets sind auf 10000 Stück limitiert. 100 Artists aus allen möglichen Dance-Music-Szenen treten dort auf und bescheren euch ein unvergessliches Wochenende.

Besser ein Tag als kein Tag, oder was denkt ihr?

Ground Zero

Am 28. August soll das Ground Zero Festival wie geplant stattfinden.

Zum Line-Up vom Ground Zero Festival ist so ziemlich noch nichts bekannt … außer, dass kein anderer als Dr. Peacock die Mainstage hosted! Neben melodischen Frenchcore Klängen, wird es garantiert auch die härtesten Hardcore, Uptempo und Frenchcore Acts der Szene geben. Weitere Stages werden von Ruhr `G` Bea, Hellbound, Origins of Frenchcore, Terrordrang, Multigroove und PRSPCT gehosted – für jeden Liebhaber des Hardcore Genres ist also etwas dabei.

Tomorrowland

Die Tomorrowland ist bekanntermaßen DAS Festival für Tanzmusik in Europa. Normalerweise findet es immer Ende Juli bis Anfang August statt. Durch Corona hat sich aber auch das geändert. So verlegte der Veranstalter ID&T das diesjährige Tomorrowland auf den 27., 28. und 29. August und auf den 3., 4. und 5. September.

Dazu gab es von ID&T bereits ein Statement: „Mit einer Kombination von geimpften Besuchern und Schnelltests am Einlass glauben wir, dass wir das Tomorrowland zu einem sicheren Platz machen können, welchen so viele Leute für so lange Zeit schmerzlich vermissten. Wir werden alle Richtlinien und Regeln der belgischen Regierung sehr ernst nehmen und die richtigen Schritte einleiten, um ein sicheres Feiern zu gewährleisten.“

Airbeat One

Ursprünglich sollte das Airbeat One im Juli stattfinden, daraus wurde aber nichts. Nun wurde es auf den 8.-12. September gelegt. Um eine erfolgreiche Durchführung zu gewährleisten, hat sich der Veranstalter ein Hygienekonzept überlegt. Klar ist jetzt schon, dass alle Besucher sich testen lassen müssen. Die Teststrategie soll ähnlich wie die aussehen, welche wir schon aus unserem normalen Leben in den vergangenen Wochen und Monaten kennen. Nicht geimpfte Besucher sollen getestet werden und geimpfte Besucher brauchen sich wiederum nicht testen lassen. Die ursprünglich geplante Gästeanzahl von 180000 Besuchern soll weiterhin bestehen bleiben.

Dazu heißt es im Statement des Veranstalters, welches ihr hier lesen könnt: „Unser Ziel zu jeder Zeit war und ist es immer noch, die Airbeat One mit voller Gästeanzahl durchführen zu können. Denn nur so kann das gemeinschaftliche und von uns allen geliebte und schon ein Jahr schmerzlich vermisste Festivalfeeling wiederaufkommen. Wir wollen keinen von euch zurücklassen müssen, denn ihr alle gehört zu unserer großen Familie.“

Masters of Hardcore

Zweimal wurde sie wegen Corona verschoben, doch am 4. September soll es dann endlich so weit sein: 25 Jahre Masters of Hardcore! Mit dabei werden alle bekannten Hardcore DJ’s sein: Von Angerfist und MissK8 bis hin zu Sefa und Partyraiser – ihr kriegt sie alle hier, wenn es in den Brabanthallen wieder heißt: „It’s time for Masters of Hardcore!“.

MoHMainstage
Masters of Hardcore Mainstage

World Club Dome

Vom 3. bis 5. September wird es wieder den größten Club der Welt geben: Den World Club Dome. Um genau dies zu gewährleisten, arbeitet Veranstalter BigCityBeats an Hygienekonzepten. Ziel ist es den World Club Dome irgendwie stattfinden zu lassen. „Wir sagen die Las Vegas Edition nicht ab für das Jahr 2021“, so Bernd Breiter, CEO von BigCityBeats. „Wir sind froh, verkünden zu dürfen, dass uns der Deutsche Bank Park Frankfurt für den 3., 4. und 5. September einen Termin für den größten Club der Welt zur Verfügung gestellt hat.“ Eine Planung für ein Event Anfang Juni diesen Jahres war aufgrund der aktuellen Situation zu unsicher.

Diese Festivals werden wir 2021 schmerzlich vermissen

Eine ganze Reihe von Festivals wurden für die kommenden Monate bereits abgesagt. Darunter befinden sich: die Defqon.1, das Dominator Festival, Fatality Outdoor, The Qontinent, Impaqt, die Nature One und das Parookaville.

Falls euch auch die generelle Zukunft der Festivals interessiert, dann schaut doch mal hier bei Leonies Artikel vorbei.

Tim
"Music is an expression of our inner creativity. It's our gift so we should have the choice of it's direction." B-Front - Inner Creativity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.