Twitch
Kolumnen

Der Einfluss von Twitch auf die Harder Styles Szene – nur ein Trend?

Wir haben hier ja schon öfter über Livestreams in der Corona Pandemie berichtet. Doch eineinhalb Jahre nach Pandemie Beginn beschäftigt uns dieses Thema immer noch. Die Streams auf Plattformen wie Twitch sind noch beliebter geworden und immer mehr DJs nutzen die Plattform. Doch die Pandemie scheint (hoffentlich) dem Ende entgegenzugehen, was geschieht also mit den Harder Styles auf Twitch? Und welchen Einfluss hatten die bisherigen Streams auf unsere Szene?

Was ist überhaupt Twitch und wen gibt es auf der Plattform zu sehen?

Twitch.tv ist eine Online-Streaming-Plattform, auf der es alles Mögliche zu sehen gibt. Von Gaming über Just Chatting (der Streamer unterhält sich mit seinen Zuschauern) bis hin zu Musik findet ihr dort alles. Auch vor der Pandemie gab es Streamer, die sich mit den Harder Styles auf Twitch eine Fan-Base aufgebaut haben. Hier hatten wir einen dieser Streamer bei uns im Interview zu Gast.

Doch welche DJs aus unserer Szene sind auf Twitch vertreten? Die Antwort ist: mittlerweile viele. Es sind DJs aus jedem Sub-Genre vertreten. Von Headhunterz und Da Tweekaz über Rooler und Imperatorz bis hin zu GPF, um nur ein paar zu nennen. Ihr findet tatsächlich einen Vertreter jedes Sub-Genres auf der Plattform. Zusätzlich gibt es noch viele kleinere Streamer, die sich den Harder Styles verschrieben haben.

Was streamen unsere liebsten DJs auf Twitch?

Die Frage ist nicht einfach mit “Musik” zu beantworten. Zusätzlich zu ihren Auflege-Skills, geben die DJs nämlich noch viel mehr zum Besten. Rooler beispielsweise baut Lego auf, Ncrypta und Headhunterz zocken, manchmal auch mit weiteren Harder Styles Größen zusammen und GPF zeigen, wie sie Tracks produzieren. Das waren nur ein paar Beispiele für die Streams der DJs. Sie machen auch Fragerunden und interagieren mit Ihren Zuschauern.

Zusätzlich zu den Einzel-Streams der DJs gibt es noch größere Events, die von den Streamern veranstaltet werden. Ein Beispiel ist das Greazy Fest von GPF, bei dessen letzter Ausageb mehrere große DJs wie z.B. Riot Shift, Da Tweekaz und Headhunterz zu Gange waren. Auch abseits der Musik werden solche Events durchgeführt, beispielsweise wurde ein Warzone Turnier abgehalten, bei dem Namen wie Ncrypta, Aftershock, Headhunterz sowie Noisecontrollers gegeneinander antraten.

Welchen Einfluss hat das auf die Fans und die gesamte Szene?

Durch Twitch kann man seinen Idolen um einiges näher kommen als sonst. Vor der Pandemie konnte man DJs aus der Ferne beobachten und feiern. Doch durch Livestreams kann man nun mit ihnen interagieren, indem man beispielsweise Fragen stellt oder seine Meinung kundtut. Zusätzlich kann man sich mit anderen Zuschauern vernetzen und so Leute aus der Szene kennenlernen, die man sonst womöglich nie getroffen hätte.

Außerdem finden Menschen zu den Harder Styles, die vorher noch nie davon gehört haben. Auf Twitch gibt es Kategorien, wie die Kategorie “Musik”, über die dem Nutzer Streams angezeigt werden. Man findet immer wieder neue Künstler und Streams, die einem zusagen und denen man einen Follow dalassen kann. So kann man sich immer tiefer in der Szene vernetzen und gegebenenfalls neue Künstler und Sub-Genres entdecken. Vielleicht entdeckt der Ein oder Andere so sogar seine Liebe zu den Harder Styles.

Die Zukunft – eine eigene Einschätzung

Über die Zukunft der Harder Styles auf Twitch kann man nur spekulieren. Werden die DJs die Plattform weiter nutzen, wenn Events wieder stattfinden? Wird weiterhin eine so große Anzahl an Menschen die Streams schauen? Meiner Meinung nach werden Streams bestehen bleiben, es gab sie ja auch schon vor der Pandemie. Einige große DJs werden wieder von der Plattform verschwinden, weil ihnen die Zeit fehlen wird. Doch ich glaube auch, dass es weiterhin Streams von den Big Playern geben wird. Twitch ist eine tolle Möglichkeit live mit seinen Zuschauern zu interagieren sowie seine Fans noch stärker an einen selbst zu binden. Diese Möglichkeit werden vermutlich viele DJs beibehalten.

Weitere Meinungen

Ich habe für euch zusätzlich noch einen Twitch-DJ um seine Meinung und Einschätzung gebeten. Der liebe ASOW hat mir die Frage nach der Zukunft der Harder Styles auf Twitch gerne beantwortet:

“Ich glaube, dass es in Zukunft so eine Hand voll Key Player geben wird, die hauptsächlich auf Twitch vertreten sein werden. Zusätzlich zu den sehr bekannten DJs wird es auch weiterhin kleinere Künstler auf der Plattform geben, die weiterhin viele Zuschauer haben werden. Allerdings denke ich, dass die Zahlen stagnieren werden, sobald die Festivals und Clubs wieder öffnen. Unter der Woche wird trotzdem ein konstantes Publikum vor den Computern sitzen, am Wochenende wird es allerdings weniger sein.”

Was ist eure Meinung zu Twitch und den DJ Live Streams? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!

Dani
„You and I will create a new world deep within our minds.“ - Imaginary, Brennan Heart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.