Miss K8
Festivals

Miss K8 „Up in Smoke“ – Review

Das Bootshaus in Köln ging wortwörlich „in Rauch auf“. Was für eine Nacht! Wie wir das erste Solo-Event der ukrainischen Hardcore-Künstlerin Miss K8 empfunden haben, lest ihr jetzt hier.

Die Stimmung im Bootshaus kochte, die DJ‘s hatten Bock, die Getränke waren kalt und der Bass war laut. Genau so haben wir unsere Nächte am liebsten. Spätestens als um 0:00 Uhr DJ Furyan ein unglaublich gutes Set zum Besten gab war allen klar: Diese Nacht würde etwas ganz besonderes werden!

Highlight des Abends war natürlich ganz klar Miss K8, die Fan-Augen zum Leuchten brachte und eine gewohnte Glanzleistung ablieferte. Nicht außer Acht zu lassen sind auch die Perfomances von N-Vitral, der auch jeden außerhalb der „Bombsquad“ überzeugte und Deadly Guns, welcher bis 06:30 Uhr ein fulminantes Closing über die Bühne brachte.

Nachdem Bilder mehr sagen als tausend Worte, habe ich hier einen kleinen Einblick über den Abend für euch:

Zwar war das Bootshaus, welches übrigens auf Nr. 8 der weltweit beliebtesten Clubs geranked wurde, nicht bis zum letzten Fleckchen ausverkauft. Nichts desto trotz war der Vibe überragend und jeder konnte sich seinen Quadratmeter sichern, um in Ruhe zu den feinsten Hardcore Beats zu tanzen.

Fazit

Das Bootshaus ist sowieso bei jeder Veranstaltung im Harder Styles Bereich einen Besuch wert, da es schon mehr Festival als Club-Atmosphäre bietet. Doch bei diesem Line-Up und der überragenden Stimmung, tut es mir wirklich für jeden einzelnen Leid, der nicht daran teilhaben konnte. In diesem Sinne. Wir kommen wieder!

Presented war der ganze Abend übrigens von Ewents, welche bei einigen deutschen Veranstaltungen der Hard Dance Szene ihre Finger im Spiel haben. Auch ihr nächstes E(w)ent mit Headliner Partyraiser klingt vielversprechend, also seht doch direkt hier vorbei um nichts zu verpassen.

Das nächste große Hardcore Event in Deutschland steht auch schon vor der Türe, um bestens vorbereitet für die Syndicate zu seien, solltet ihr euch definitiv hier reinklicken.

Lydia
Reviews, Releases und ganz viel Hardcore mit Gefühl.

2 thoughts on “Miss K8 „Up in Smoke“ – Review

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.