DEDIQATED - Titelbild
Festivals News

DEDIQATED – All you need to know!

Wenn der Rhythmus deines Lebens mit 150 BPM erst richtig anfängt im Takt zu schlagen und dein Herz beginnt sich übermäßig wohl zu fühlen, dann bist auch du einer der Liebhaber der Harder Styles. Somit darfst auch DU die DEDIQATED auf gar keinen Fall verpassen!

Mit der DEDIQATED feiert Veranstalter Q-Dance zum zweiten Mal seinen runden Geburtstag und gibt immer mehr Gründe diese Veranstaltung nicht verpassen zu wollen.

Location

Um seinen 20 jährigen Geburtstag mit all seinen größten Fans und Freunden des ganzen Labels zu feiern, musste ordentlich Platz her!

Mit dem Gelredome in Arnheim (der seit einigen Jahren die Qlimax beherbergt), sollte definitiv die passende Fläche für das große Spektakel gefunden sein.

Lineup

In den letzten Wochen hat Q-Dance die Spannung und Vorfreude Stück für Stück steigen lassen.
Das Lineup wurde in sechs aufeinander folgenden Phasen bekannt gegeben und erstreckt sich über unglaubliche Vielfalt.
Ich werde wohl nicht der Einzige sein, der sich immer wieder gedacht hat wie die ganzen Acts an nur einem Abend untergebracht werden sollen.

Erst gestern hat Q-Dance auf seinen Socials einen Schnelldurchlauf des Lineups veröffentlicht: Klickt euch doch mal rein:

Q-Dance Post bei Instagram

Die einzelnen Acts sind in unterschiedliche „Gruppen“ aufgeteilt, was vermuten lässt, dass diese zusammen spielen werden.

The Qlubtempo Parade mit DJ Luna, Dana, ASY*S, Pavo und Pila.

Unter anderem werden Endymion, Promo und Nosferatu als Millenium Hardcore Mayhem für Stimmung sorgen.

Praise the Reverse Bass sind Technoboy, DJ Isaac und Tuneboy.

Als Future Heroes werden neben Frequencerz, Sefa und Sub Zero Project auch Warface, D-Sturb und Rebelion auftreten.

Unter den Early Rave Rebels verstehen sich zB. Neophyte und The Darkraver.

Bella Hardstyle Italia sind Zatox, Tantaka und TNT.

In The Land Down Under ist unter anderem Code Black zu finden.

Ruthless und The Viper sind Teile von Viva Hollandia.

Als Masters of Melody können zusätzlich zu Sound Rush und Keltek viele weitere genannt werden.

Ran-D sowie B-Front sind zwei Acts der Kategorie Birth of Raw.

Hardcore 2.0 bildet sich aus: Mag Dog, Partyraiser, Korsakoff und Dr. Peacock.

Als The World of Madness werden Headhunterz, Wildstylez und Noisecontrollers benannt.

Die drei MC’s Villain, DV8 und Ruffian werden diesen Abend begleiten und durchs Programm führen.

Weitere Specials

Als wäre dieses grandiose Lineup noch nicht genug, hat Q-Dance auch noch weitere Besonderheiten in Petto.
Mit der Hardstyle Top 25, Best of Power Hour und The Ultimate Q-Dance Endshow werden so einige Höhepunkte über den Abend verteilt werden.

Ich gehe stark davon aus, dass Q-Dance noch viele weitere Überraschungen parat haben wird – also seid gespannt.

Hard Facts

Damit auch Ihr diesen Abend nicht verpasst, gibt es hier nochmal die Hard Facts:

Wo?: Gelredome Arnheim
Wann?: Am 08.02.2020
Wie spät?: Von 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Mit wem?: Einem grandiosen Lineup, uns und natürlich euch!

Falls ihr noch keine Tickets in der Tasche habt: hier klicken, auswählen, kaufen und die Vorfreude steigen lassen.

In diesem Sinne, bis Anfang Februar auf der DEDIQATED im Indoor Home of Harder Styles.

Für alle die im Februar 2020 lieber etwas schnellere BPM-Zahlen auf dem Lineup sehen, sollten diese Veranstaltung nicht verpassen!

Kai
Mit der Niederlande direkt vor der Haustür, geht meine Festivalleidenschaft über Grenzen hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.